Chronik
Katholische Pfarrgemeinde Heilige Dreifaltigkeit Brandenburg a.d. Havel
1. Rückblick auf das Jahr 1845 von Küster Theodor Scheffer 10. Lebenslauf des Gendarm König III
2. Rückblick auf das Jahr 1847 von Küster Theodor Scheffer 11. Brief von Pfarrer Tieffe aus München
3. Rückblick auf das Jahr 1848 von Küster Theodor Scheffer 12. Brief von Pfarrer Tieffe aus Prag
4. Rückblick auf das Jahr 1849 von Küster Theodor Scheffer 13. Brief von Lehrer Grube
5. Errichtungsdekret Pfarrei 1850 14. Brief von Ed. Grube an "Liebes Lenchen!"
6. Bericht über die Gemeindeverhältnisse und den Kirchbau 15. Brief an Lehrer Grube von seinem Bruder
7. Hilferuf aus Brandenburg a.d. Havel 16. Turmknopf (-Inhalts-) verzeichnis
8. Brief des Halberstädter Pfarrers Degenhard 17. Turmknopfverschlussurkunde von 1910
9. Brief von Franz Carl Hampel aus Halberstadt 18. Turmknopfbeigabe von 1929
 
14. Brief von Ed. Grube an "Liebes Lenchen!"

Dokument als PDF-Datei ...

 
 
 
Egeln d 29. Mai (18) 50

Liebes Lenchen!
Anbei erhälß Du ein Packet, einliegend eine Hose & Weste, welche mir zum Onkel Müller zugeschickt wurde, mit dem Wunsche, selbiges Dir gleich zu schicken. Wie bist Du denn nach Brandenburg gekommen? Und wie ist Dein Befinden dort? Ich will wünschen, das es besser ist als Du gedacht.
Stute war Montag in Egeln mit seinem Prinzipal & & ! Stute, Frau Stute bleibt eine kurze Zeit auf der Pfarrei und ich ?werde wohl Morgen mit den beiden Pastor Madmahels?? Eine Reise nach der Huisburg machen, nebst noch mehreren anderen.
Wie mir Stute sagte, wolle er Dir eine ?Mille Zigarren schicken, für 11 bis 12 sgr.?, denn Du habest dieselben bei ihm bestellt, ich habe ihm abgerathen, und gesagt, Du würdest Johannis wieder kommen, und er solle es bis dahin lassen, bist Du aber anderes Willens, so kanß Du es mir schreiben.
Leb recht Wohl, wir grüßen alle recht herzlich, und wünschen Dir gute Besserung

Dein Bruder
Ed. Grube

 

 

 
 

Seitenanfang