Die neuen Kirchenfenster

    Der Gedanke Die Kirche Der Entwurf Der Künstler Die Realisierung Die Fragen (FAQ)

Der Entwurf

"From Dark To Light" - The Creation

Design: Graham Jones

"Vom Dunkeln zum Licht" - Die Erschaffung der Welt  

the paradise God is creating man in his image fisch and birds sun, stars and moon earth, plants, trees and fruit heaven and the division of the water division of the light
das Paradies Gott erschafft den Menschen nach seinem Bild Fische und Vögel Sonne, Sterne und Mond Erde, Pflanzen, Bäume und Früchte Erschaffung des Himmels und die Trennung vom Wasser Trennung des Lichtes vom Dunkeln
Auf der Suche nach einem Gesamtkonzept zur Gestaltung der sanierten Kirchenfenster haben die Kirchengemeinde und die Stiftung Maßwerk im Frühjahr 2004 einen Wettbewerb ausgelobt.

Von einer Fachjury wurde im Juni 2004 das Konzept des Londoner Künstlers Graham Jones zum Wettbewerbsgewinner ernannt.

Mit seinem Entwurfsthema „creation“, Erschaffung der Welt, gestaltet Graham Jones den Weg durch die Kirche als eine „Prozession vom Dunkeln zum Licht“. Im hinteren Teil der Kirche beginnend, erlebt man den Schöpfungszyklus anhand stark farbiger, expressiv bewegter Bilder.

Das erste Fenster zeigt die Trennung des Lichtes von der Dunkelheit. Das zweite stellt die Schaffung des Himmels und die Trennung vom Meer dar. Im dritten Fenster folgen Erde, Meer, Grass, Bäume und Früchte, im vierten Sonne, Sterne und Mond. Auf dem fünften Fenster findet man Meeresbewohner und Vögel. Das sechste Fenster in der Apsis der Kirche zeigt Gott, den Menschen nach seinem Bilde erschaffend. Schließlich steht als leuchtendes Ziel dieser dynamischen Folge das Rundfenster in der Apsis, eine effektvolle Interpretation des Paradieses, „funkelnd wie ein Kandelaber“.

Mutige Farbigkeit steht in spannungsvollem Kontrast zu Kühlheit und Klarheit des Raumes.

Jones entwirft Licht, Farbe und Frische als eine Verherrlichung dieser und der kommenden Welt

Katholische Kirche Heilige Dreifaltigkeit in Brandenburg an der Havel
aktualisiert am 04.12.04