Sankt Nikolai Brandenburg an der Havel
Geschichte
Ausstattung
Symbole
Taufstein
Taufstein aus dem 12. Jahrhundert (oder früher)
Er ist aus Namurer Blaustein gehauen und stand einmal in der Maternuskapelle in Bürgel am Rhein, die Anfang unseres Jahrhunderts abgerissen wurde. Der Eigentümer, Adolf Graf v. Nesselrode, Herrnstein hat diesen Taufstein als Leihgabe für St. Nikolai zur Verfügung gestellt. Die Schale mit dem Jona-Motiv, gestaltet von Werner Nickel, stellt ein altes Taufsymbol dar.

Altarraum Altar, Tabernakel, Ambo, Osterleuchter und Gestühl wurden von Werner Nickel entworfen und z.T. selbst geschaffen. Sie fügen sich in ihrer Schlichtheit in die romanische Architektur ein.

Homepage Pfarrgemeinde
Sankt Nikolai
zurück
weiter